• Petra Bork / pixelio.de

  • K. Bregulla /pixelio.de

  • Petra Bork / pixelio.de

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Liebe Imkerinnen, Imker und Bienenbegeisterte,

das Jahr neigt sich dem Ende, die Arbeiten an den Völkern sind abgeschlossen und für die Berufsimker wird nun hoffentlich, nach erfolgreicher Vermarktung im Weihnachtsgeschäft, ein wenig Ruhe einkehren.

 

Es war ein Jahr mit Fortschritten und Rückschlägen in vielerlei Hinsicht, doch lasst uns nach vorne Blicken und zuversichtlich ins neue Jahr gehen.

Auftakt dürfte hier die erste gemeinsame Aktion von 3 namhaften Verbänden anlässlich der Demo „Wir haben es satt“ sein. Der DIB, DBIB und mellifera e.V. haben dazu aufgerufen sich gemeinsam zu versammeln und ich möchte an der Stelle noch einmal betonen dass die Verbände nicht aus den Präsidenten besteht sondern aus den vielen Mitgliedern die sich ihnen angeschlossen haben.

In Zusammenarbeit mit zahlreichen Imkerinnen und Imkern entstand ein Aufruf zur Demo, der in der Folge an zahlreiche Imkervereine versendet wurde und hier zum Download bereit steht.

Ein weiser Mann sagte mal „ Nichts ist stärker als eine Gruppe Gleichgesinnter auf ihrem Weg zum Ziel“ und wir Imker sind eine nicht gerade kleine Gruppe und nur durch zahlenmäßiges Auftreten können wir Veränderungen bewirken. Lasst uns also ein Zeichen setzen für die Einzelkämpfer das sie nicht alleine sind und ein Signal an die Agrarindustrie senden das sie künftig mit kräftigem Gegenwind zu rechen hat.

 

Warum sollten wir zur Demo gehen?

- Die Artenvielfalt geht zurück

- Monokulturen sind auf dem Vormarsch und dem Mais folgt oft Mais

- Kleine und mittlere Betriebe tragen die Lasten für die Nachhaltigkeit, erfahren allerdings wenig Entlastung in Form von Subventionen und Förderungen.

- Auch die wildlebenden Verwandten unserer Honigbiene brauchen Eure Unterstützung, denn über 40% stehen bereits auf der roten Liste!

 

Man könnte dieses Thema jetzt noch endlos weiterführen, hier sind allerdings keine Monologe gefragt sondern die Meinungsvielfalt und tatkräftige Unterstützung aller Imkerinnen und Imker!

 

In diesem Sinne lasst uns das Jahr 2015 mit einem Paukenschlag beginnen und sagt laut warum ihr es satt habt! Imkerkleidung und Smoker sind zwar nicht Pflicht aber ebenfalls ein deutliches Signal an Politik und Landwirtschaft!

 

Imkerliche Grüße

Andreas Oberländer

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Anmeldung